Politiker-Lügen

Politik

Repräsentativer Querschnitt

Immer wieder wird bemängelt, dass der Bundestag nicht einem repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung in Deutschland entspricht. Vor allem Beamte, darunter vorwiegend Lehrer und Juristen stellen den größten Teil der Abgeordneten.

Aber wollen wir eigentlich einen repräsentativen Querschnitt? Wäre es wirklich, wenn es unter den Abgeordneten eine bestimmte Anzahl von Analphabeten gäbe, oder wenn auch Gewaltbereite entsprechend vertreten wären?

Aber eines ist ein großes Problem, dass naturwissenschaftliches Gedankengut deutlich unterrepräsentiert ist. Juristen brüsten sich gerne mit dem Spruch "Judex non calculat" (Ein Richter rechnet nicht) und meinen damit, dass ihnen Mathe schnuppe ist, dass sie Mathematik noch nie mochten und vergessen dabei bewußt oder unbewußt den ursprünglichen Sinn des lateinischen Spruchs: Ein Richter ist nicht berechnend, nicht bestechlich etc.

Obwohl im Bundestag über Dinge diskutiert und entschieden wird, denen höchst komplexe mathematische Zusammenhänge und Modelle unterliegen, sitzen dort größtenteils Leute, die Probleme hätten mit einem Schüler/in in der Mittelstufe eines Gymnasiums zu konkurieren. Vielleicht fällt es Ihnen deshalb auch so leicht - und dabei ist es egal welcher politischen Couleur sie angehören - die Staatsverschuldung in schwindelerregende Höhen zu treiben. Immerhin hat die Gesamtverschuldung der öffentlichen Haushalte (also auch Länder und Gemeinden) 1,3 Billionen Euro (1.300.000.000.000) überschritten. Das entspricht mehr als 16.250 Euro pro Kopf. Besonders beeindruckend ist die daraus resultierende Zinslast: Jeder siebte Steuereuro muss zur Zinszahlung aufgebracht werden und an eine Tilgung wagen selbst Optimisten nicht mehr zu denken! Siehe dazu auch http://www.staatsverschuldung.de/

Was man also bräuchte, wären mehr Ingenieure oder Mathematiker im Bundestag, aber wenn Sie keine Beamte sind, können Sie kaum für politische Ämter kandidieren, weil es für sie in den meisten Fällen das Ende ihrer beruflichen Karriere bedeuten würde.


"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, verdammte Lügen und Statistiken." (Benjamin Disraeli)

© Copyright 2004 - 2010, Bernd Klein
mit freundlicher Unterstützung von Bodenseo: Linux-Schulungen: Kurse und Seminare, Suchmaschinenoptimierung