Lügen mit Statistik

Allgemein

Optische Täuschungen


Zahlenblindheit oder verquerte Logik verhält sich ähnlich wie eine optische Täuschung. Solange man bei den hier vorgestellten optischen Täuschungen die Längenverhältnisse nicht explizit nachmisst und sich stattdessen nur auf seine Augen, oder besser auf die Interpretationen seines Gehirns verlässt, wird man die falschen Schlussfolgerungen ziehen.

Müller-Lyer-Täuschung

Müller Lyer Täuschung

Die Horizontale in obigem Bild scheint durch die mittlere Pfeilspitze in zwei ungleiche Teilstrecken zerlegt zu sein. Die Entfernung von der mittleren zur linken Pfeilspitze erscheint deutlich kürzer als die Strecke zwischen mittlerer und rechter Pfeilspitze.

Poggendorf-Täuschung

Poggendorf Täuschung

Nach der Unterbrechung scheint die Diagonale versetzt weiter zu laufen, was jedoch nicht den Tatsachen entspricht.

Wundt-Täuschung

Wundt Täuschung
Die oberste und die unterste Linie scheinen sich zur Mittellinie hin zu wölben, obwohl sie zu dieser parallel sind.

Hermann-Gitter oder Herman-Täuschung

Hermann Täuschung
1870 entdeckte der Physiologe Prof. Ludimar Hermann eine neue Kontrasttäuschung.
In jedem Kreuzungspunkt des Gitters sieht man sofort einen dunklen verwaschenen Fleck. Fixiert man diesen jedoch scharf, so verschwindet er und die Kreuzung erscheind so weiß wie die geraden Linien.
Dies wurde und wird auch als Hering-Gitter bezeichnet, obwohl Herman der Entdecker war.
Inverse Darstellung des Herman-Gitters:
Hermann Täuschung, Variante 2


"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, verdammte Lügen und Statistiken." (Benjamin Disraeli)

© Copyright 2004 - 2010, Bernd Klein
mit freundlicher Unterstützung von Bodenseo: Linux-Schulungen: Kurse und Seminare, Suchmaschinenoptimierung